Yoga für Schwangere

Yoga für Schwangere

zu den Terminen und zur Anmeldung

Fragen/Antworten vor der Anmeldung:

Warum Yoga in der Schwangerschaft?

Du gönnst dir und deinem heranwachsenden Baby eine besondere Stunde abseits von Lärm, Hektik und Alltag. Der Unterricht legt den Fokus auf Yoga- und Atemübungen, die dir die Schwangerschaft und die Geburt erleichtern. 

Ab wann kann ich an den Kursen Yoga für Schwangere teilnehmen?

Du kannst ab der 14. Schwangerschaftswoche (SSW 13+1) an meinen Kursen teilnehmen. Vorher benötigt dein Körper Ruhe und Zeit um sich auf die neue Situation einzustellen. Bitte halte vor der Anmeldung Rücksprache mit deinem Frauenarzt oder deiner Hebamme.

Wie lange kann ich an den Kursen teilnehmen?

Du kannst – wenn es die Umstände erlauben – bis zum letzten Tag deiner Schwangerschaft an den Kursen teilnehmen. Voraussetzung ist immer die Erlaubnis von deinem Frauenarzt oder deiner Hebamme.

Was muss ich zum Unterricht mitbringen?

Du benötigst für dich einen warmen Pullover, ein paar warme Socken und  auch etwas zu trinken. Equipment und Matten gibt es von mir vor Ort.

Wo und wie?

Die Stunden finden in der Yogawerkstatt Perlesham statt. Das Yogastudio ist gut zu erreichen von Oberbergkirchen, Zangberg, Ampfing, Neumarkt-Sankt Veit, Waldkraiburg und Mühldorf.

Abrechnung über die Krankenkasse möglich?

Ich bin nicht bei den Krankenkassen gemeldet, daher musst du die Stunden privat bezahlen.